Über uns

Urs Wälchli – dipl. zert. Hypnosetherapeut VSH|NGH, zert. Sportmentalcoach IAP

dekor-bild

Privat

Geboren 1958, Vater zweier erwachsener Söhne

Dipl. Experte in Rechnungslegung und Controlling, arbeitet zu 80% in einem SAP Kompetenzcenter in der Energiebranche. Teilselbständigkeit als Sportmentalcoach seit 2007.

Ausbildungen im Sport- und Coachingbereich 

seit 2004
Instruktor Swiss Athletics / Trainer B
Abschlussarbeit: Trainingsplanung Mittelstrecken

2005 - 2011
Technischer Leiter Kantonaler Leichtathletikverband Solothurn

2005 - 2007
Nachdiplomkurs „Psychologisches und mentales Training im Sport“ am IAP Institut für angewandte Psychologie, Zürich in Kooperation mit der Schweizerischen Arbeitsgemeinschaft für Sportpsychologie (SASP) und der Eidg. Hochschule für Sport Magglingen
Abschlussarbeit: Vereinscoaching zum Thema Motivation

2014
Meditations-Gruppenleiter bei APAMED GmbH, Fachschule, Rapperswil-Jona

2018
zert. / dipl. Hypnose-Therapeut NGH / VSH, Gabriel Palacios, Bern
inkl. Zusatzausbildung in Sporthypnose, Kinderhypnose, Schmerztherapie

2019
dipl. Gesprächstherapeut nach Invaluation ®, Gabriel Palacios, Bern mit Stéphane Graul

Weiterbildungen und Erfahrungen

Supervision bei Hans Stieger, Luzern

Transzendentale Meditation und ayurvedische Psychologie bei Franz Rutz, Pfäffikon

Meridian Energie Techniken nach Franke ®

BSFF (BeSetFreeFast) bei Schwester Carolla Binder, Heiligkreuz

Matrix-Inform Zwei-Punkt-Methode bei Heede Institut

Anwendungen Energetisierte Symbole bei Alexandra Amai Britschgi, St. Niklausen 

Mineralstoff-Therapie nach Dr. med. W.H. Schüssler

MBSR (MindfulnessBasedStressReduction) / Stressbewältigung durch die Praxis der Achtsamkeit nach Dr. Jon Kabat-Zinn bei Reto Müller

ZEN-Seminar und ZEN-Retrait mit Zen-Meister André Daiyû Steiner, München und Lenzerheide am ZfU Zentrum für Unternehmensführung AG, Thalwil


Unsere Philosophie

dekor-bild

„Woran wir uns halten.“

Auf dem Weg zu Ihrem Ziel begleiten wir Sie mit Respekt, Wertschätzung und Empathie.

Unserem Verhalten liegen folgende Werte zugrunde, ein Auszug aus unserem Leitbild:

Kompetentes Verhalten

- Wir bieten nur Dienstleistungen an, für deren Erbringung wir durch Ausbildung und fachliche Erfahrung qualifiziert sind. Durch Weiterbildung und durch die Auseinandersetzung mit der eigenen Persönlichkeit schaffen wir die Voraussetzung für verantwortungsvolles Handeln.

Vertrauensvolles Verhalten

- Wir verpflichten uns, für einen vertrauensvollen Umgang mit sensiblen Daten und für die Einhaltung von Qualitätskriterien und Ethikstandards. Ohne Einverständnis des Sportlers geben wir keine Auskunft von uns anvertrauten und bekannt gewordenen Tatsachen oder Beratungsergebnissen.

Gewissenhaftes Verhalten

- Wir informieren die Sportler in angemessener Weise über die angewandten Methoden. Eine transparente Arbeitsweise ist eine Grundeinstellung unserer Beratungs- und Betreuungstätigkeit.

Aufrichtiges Verhalten

- Wir handeln nach dem Prinzip der Freiwilligkeit. Der Sportler entscheidet eigenverant-wortlich, ob er das psychologische Training nutzen möchte oder nicht. Nur der freie Wille ebnet den Weg zum eigenen Potential.

Unlautere Werbung mit Erfolgsgarantie und nicht belegbaren Versprechungen sind nicht zulässig.

Loyales Verhalten

- Wir achten und respektieren die Vorschriften und Pflichten der Organisationen, Mannschaften etc., mit denen wir zusammenarbeiten. Kompetenzen und Verantwor-tungsbereiche sind klar zu definieren.


Unsere Arbeitsweise

dekor-bild

„Gegensätze widersprechen sich nicht, sie ergänzen sich.“

Wir arbeiten mit einer einzigartigen Kombination von Techniken aus dem mentalen Bereich sowie mit Methoden der Energetischen Psychologie (Energiearbeit).
Unser Interesse am Wissen aus alten Kulturen ergänzt unsere Arbeitsweise.

Aus der Erkenntnis heraus, das Gedanken und Emotionen in einer engen Abhängigkeit zueinander stehen, hat man das moderne Mentaltraining auf den Gefühlsbereich ausgeweitet. Neben der Steuerung bewusster Vorgänge spielen auch das Unterbewusstsein und die Intuition im Mentaltraining eine zentrale Rolle.

Durch die Arbeit auf diesen verschiedenen Ebenen schaffen wir eine tragfähige Basis um neue Verhaltensweisen erfolgreich zu verinnerlichen. Dabei legen wir grossen Wert auf Alltags- und Praxistauglichkeit.

Wir betrachten das „Dazwischenliegende“ als ebenso existent wie das Sichtbare und begrenzen uns nicht in unserem Denken. Das macht unsere Arbeitsweise nachhaltig erfolgreich!


Unsere Motivation

dekor-bild

„Der Weg ist das Ziel“, uns interessiert das „Dazwischenliegende.“

Sie mit psychologischem und mentalem Training zu unterstützen, damit Sie sich federleicht….., sorgenfrei, ohne Blockaden und Ängste auf den Sport konzentrieren können, ist meine Motivation.

Das Interesse an der Sportpsychologie wurde durch die Erfahrungen während meiner langjährigen Trainertätigkeit geweckt. Egal auf welcher Stufe, ob im Leistungssport, im Breitensport oder im Training mit Jugendlichen haben mich immer Beobachtungen beschäftigt wie:

  • Grosse Nervosität und Erwartungsdruck vor wichtigen Wettkämpfen
  • Konzentrationsschwierigkeiten und fehlende innere Ruhe
  • Stress, Zweifel, Frust, Resignation nach unbefriedigenden Resultaten
  • Angeschlagenes Selbstvertrauen nach Niederlagen
  • Rückschritte statt Fortschritte
  • Schwierigkeiten nach einer Verletzung den Anschluss wieder zu finden etc.

Was sind die Unterscheidungsmerkmale von Wettkampfathleten und Trainingsweltmeistern? Obschon das Talent vorhanden ist, Technik und physische Voraussetzungen intensiv trainiert wurden gelingt es oft nicht, das persönliche Potential unter Wettkampfumständen abzurufen. Folglich muss die Ursache für das „Versagen“ im mentalen Bereich, der Verbindung von Software und Hardware, liegen.

Meine Motivation sehe ich darin, insbesondere auch den „Versagern“ zu helfen, damit sie der Sportart die sie ja eigentlich lieben, erhalten bleiben und ihre persönlichen Ziele erreichen. Tröstend dabei ist, dass nicht der Ausgangspunkt (das Talent) entscheidet ist, sondern die Beschleunigung der Leistungsfähigkeit.

Durch die Weitergabe meiner Kenntnisse von psychologischem Training sehe ich die Möglichkeit Athleten und Team’s bei der Beschleunigung ihrer Leistungsentwicklung zu unterstützen, das heisst unliebsame und teils schmerzhafte Umwege zu reduzieren.

Gut zu wissen, auch mentale Stärke ist trainierbar.

Packen wir’s an! Wir freuen uns auf Ihren Kontakt!