Gesundheit

Entspannung

dekor-bild

Jeder Sportler/Lernende sollte mindestens eine Entspannungstechnik beherrschen.

Worum geht es?

Entspannung, wie auch Aktivierung kann auf drei Regulationsebenen erfolgen:

  • Körper (Verhalten)
  • Mental „Psyche“ (Gedanken)
  • Emotional (Gefühle)

Verschiedene Entspannungstechniken wirken sich auf diese drei Ebenen aus.

Voraussetzung

Regelmässiges Training

Methodik

Verschiedene Entspannungstechniken

  • Progressive Muskelrelaxation
  • Atementspannung
  • Autogenes Training
  • Musikentspannung etc.

Massagen

Die ayurvedische Sportmassage ist eine sanfte Sportmassage. Sie lockert die Muskulatur und hilft, die zu Muskelkater führende Milchsäure (Laktat) abzubauen. Das ayurvedische Sport-Massageöl macht diese Massage noch angenehmer.

Weitere Massagen:

  • Klassische Sportmassage, Taping etc.
  • Rücken- / Nackenmassage
  • Dorn / Breussmassage
  • Fussreflexzonenmassage
  • Hot Stone Massage

Angebot

Zusammen mit meinen Netzwerkpartnern unterstützen wir Sie auf allen Ebenen der Entspannung.

Entspannungstechniken und Massagen (auf Voranmeldung) direkt in der Beratungspraxis. Weitere Info’s siehe Netzwerk.   

Bei der Erstellung einer Mental-CD (z.B. zur Entspannung) unterstützen wir Sie in der Vorbereitung des Herstellungsprozesses (Klärung der Absicht / Zielsetzung, Textentwurf und falls gewünscht Textaufnahme).